Assunta von Dall'Armi  

Körpertherapeutin · Medizinische Masseurin
Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Quantenheilung

Das Wissen hinter der Quantenheilung ist schon sehr alt und wurde beispielsweise bereits im alten Ägypten und von den Taoisten angewendet. Die Ursprünge sind in den alten Indischen Veden, Upanishaden und der Advaita Philosophie benannt. 

In der Neuzeit wurde sie von Dr. Frank Kinslow und Dr. Richard Bartlett wieder entdeckt und kann durch Quantenphysik teilweise erklärt werden. Quantenheilung versetzt das vegetative Nervensystem spontan und sofort in einen Zustand, in dem tiefe, heilende Prozesse stattfinden können. Das Nervensystem schaltet während einer Behandlung unmittelbar auf Heilung um und kann all das "reorganisieren", was nicht optimal funktioniert.

Bei der Quantenheilung spielt es keine Rolle, ob der Quantenheiler das "Problem" oder die Sorgen des Klienten kennt; das Bewusstsein bzw. das Unterbewusstsein des Klienten "weiß" genau, wie es damit umzugehen hat.

Quantenheilung kann in vielen Bereichen hinderliche Blockaden lösen. Sie bietet beispielsweise Hilfestellungen bei Problemen in den Bereichen Arbeit, Freizeit, Familie, Finanzen, Gesundheit oder Kreativität.