Assunta von Dall'Armi  

Körpertherapeutin · Medizinische Masseurin
Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

Akupunkt-Massage (APM)

Die Akupunktmassage ist eine Behandlungsform, die aus der chinesischen Akupunkturlehre entwickelt wurde.
Ihr zufolge wird der gesamte menschliche Organismus von einem übergeordneten System gesteuert, das alle Funktionsabläufe im Körper beeinflusst. Dieses System wird als Energiekreislauf der Meridiane bezeichnet und konnte 1985 im Necker-Krankenhaus in Paris mit Hilfe von Radiotracern nachgewiesen werden.
Erkrankungen und Beschwerden werden in der APM primär als Energieflussstörungen betrachtet, erst sekundär als Störungen der Biomechanik und Anatomie. Organische Erkrankungen, wie z.B. Kreislauf-, Magen-, Darm-, Nierenfunktionsstörungen und Menstruationsbeschwerden, stehen mit Funktionsstörungen des Bewegungsapparates in Verbindung, weil es Beziehungen zwischen den statischen und dynamischen Funktionen des Körpers und der Organe gibt. Mit sanften Strichen entlang der Meridiane werden die Energieflussstörungen ausgeglichen und gegebenenfalls die Wirbelsäule mittherapiert.
Eine besondere Form der APM stellt die Ohrakupunktmassage dar. Das Ohr repräsentiert alle Reflexzonen des Körpers und ist so hervorragend zur Therapie geeignet.
Die am Ohr gesetzten Reize werden über das
cerebro-spinale System weitergeleitet.